Anzeige
close
Nicotinell® Produktabbildung
Rauchstopp mit Nicotinell®

Mit Nicotinell® lassen sich Entzugssymptome mindern – der Weg zum Nichtraucher wird deutlich leichter. Das besondere Plus: die vielfältigen Darreichungsformen und Wirkstärken.

Mehr erfahren
Anzeige

Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster –
ideal für regelmäßige Raucher

Nicotinell® Pflaster

Gleichmäßige Nikotinzufuhr über den ganzen Tag – das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster eignet sich besonders für regelmäßige Raucher. Schon die einmal tägliche, diskrete Anwendung sorgt dafür, dass Entzugserscheinungen während des Rauchstopps gelindert werden. Nach und nach wird die Wirkstärke des Pflasters und damit auch der Nikotinspiegel im Blut reduziert, bis die vollständige Entwöhnung geschafft ist.

Sie erhalten das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster in drei unterschiedlichen Wirkstärken rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Hier kaufen

Wichtig zu wissen: Das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.

Entzugssymptome mindern, alte Gewohnheiten durchbrechen

Schema Vergleich

Quelle: Eigene Darstellung, in Anlehnung an: Fachinformation Nicotinell®/24-Stunden-Pflaster, Mai 2013

Durch die kontinuierliche Zufuhr von Nikotin mindert das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster unangenehme Entzugssymptome – die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp erhöhen sich dadurch deutlich.

Der Nikotingehalt im Blut wird andauernd über dem kritischen „Verlangen-Wert“ gehalten.

Auch typische Gewohnheitsmuster wie der Griff zur Zigarette z. B. während dem Kaffee oder beim Autofahren werden durchbrochen – Sie greifen auch nicht zu einem Kaugummi, nehmen also auch nichts ersatzweise in den Mund.

Ein wichtiger Schritt, um antrainiertes Verhalten effektiv zu durchbrechen.

Nicotinell®24-Stunden-Pflaster

Was ist Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster?

Das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster ist ein nikotinhaltiges transdermales Pflaster zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung.

Wofür wird das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster angewendet?

Das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster wird zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung unter ärztlicher Betreuung oder im Rahmen von Raucherentwöhnungsprogrammen angewendet.

Wirkstärken

  • Pflasterstärke 1:
    21 mg (Pflaster-Größe: 30 cm2)
  • Pflasterstärke 2:
    14 mg (Pflaster-Größe: 20 cm2)
  • Pflasterstärke 3:
    7 mg (Pflaster-Größe: 10 cm2)

Packungsgrößen

  • 7 Stück
  • 14 Stück
  • 21 Stück

Vorteile:

  • Kontinuierliche Nikotinzufuhr über den ganzen Tag – auch nachts
  • Verminderung von Entzugserscheinungen
  • Anwendung nur 1-mal pro Tag
  • Diskrete Anwendung
  • „Verlernen“ von Gewohnheitsmustern (Griff zur Zigarette zum Kaffee etc.)
  • Verschiedene Pflasterstärken zur individuellen Einstellung auf das bisherige Rauchverhalten

Durchschnittliche Dauer der Pflastertherapie

  • 9-12 Wochen

Wichtiger Hinweis:

  • Nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet
  • Rauchen Sie nicht während der Pflastertherapie
mehr erfahrenschließen

Ihre individuelle Pflastertherapie mit Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster

Das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster ist in drei unterschiedlichen Wirkstärken erhältlich.

  • Pflasterstärke 1: 21 mg (stark)
  • Pflasterstärke 2: 14 mg (mittel)
  • Pflasterstärke 3: 7 mg (leicht)

Je nachdem, wie viel Sie bisher geraucht haben, starten Sie Ihre Pflastertherapie mit einer passenden Stärke:

  • Weniger als 20 Zigaretten pro Tag → Einstieg mit 14 mg (Pflasterstärke 2)
  • Mehr als 20 Zigaretten pro Tag → Einstieg mit 21 mg (Pflasterstärke 1)

So ergeben sich folgende unterschiedlichen Schemata für die Dosierung1:

Bisheriger täglicher Zigarettenkonsum weniger als 20 Zigaretten mehr als 20 Zigaretten
Beginnen 3-4
Wochen
stark
3-4
Wochen
mittel
Fortsetzen 3-4
Wochen
mittel
3-4
Wochen
mittel
Ausklingen 3-4
Wochen
leicht
3-4
Wochen
leicht

In einem Zeitraum von 9-12 Wochen wird stufenweise immer weniger Nikotin zugeführt. Die Abhängigkeit wird schrittweise abgebaut (ausschleichende Entwöhnung).

Tipps zur Anwendung von Nicotinell®
24-Stunden-Pflaster

Die detaillierten Hinweise zur Anwendung von Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster entnehmen Sie bitte der jeweiligen Gebrauchsinformation.

Einige ausgewählte Hinweise zur richtigen Anwendung haben wir hier für Sie zusammengestellt:

  • Kleben Sie täglich 1 Pflaster für 24 Stunden auf (möglichst morgens nach dem Aufstehen und nach dem Duschen)
  • Kleben Sie das Pflaster nach dem Entfernen der Schutzfolie auf eine saubere, trockene, intakte und unbehaarte Hautstelle (Haut vorher nicht eincremen!)
  • Drücken Sie das Pflaster für ca. 10-20 Sekunden an
  • Wechseln Sie die Aufklebestelle täglich
Packung öffnen Folie entfernen Pflaster fest andrücken

1Abweichungen vom Dosierschema sind in Einzelfällen möglich.